mo-chridhe

Kleiner Bruder

Und dann war es soweit!

Am 12. Mai 2010 zwischen 16:30 Uhr und 17:00 Uhr holten wir Cian ab. Wir hatten alles vorbereitet und ich war soooooo aufgeregt, dass ich die Stunden zuvor auf der Arbeit kaum noch an etwas anderes denken konnte. Wir fuhren also nach Recke.....

Um 18 Uhr (!) hatten wir es dann geschafft. Bedingt durch tausende von Baustellen auf der Autobahn und dummerweise auch noch einem Feiertag und somit langem Wochenende vor uns - hingen wir etwas länger als gewollt auf der Straße fest.

Aber dann endlich durfte ich Cian in den Arm nehmen. Er war sehr verunsichert und wir blieben noch einige Zeit bei der Züchterin, sodass er sich etwas an uns gewöhnen konnte. Doch dann hieß es Abschied nehmen vom alten Zuhause.

Der kleine Kerl war die ganze Fahrt über so still und unsicher, dass er mir einfach nur leid tat. Ich saß hinten mit ihm und er lag in einer großen, mit Decken ausgelegten Wanne. Doch um 22:00 Uhr war es dann soweit, er sah sein neues Zuhause!

Alles stand schon bereit und wir ließen ihn einfach erstmal überall gucken - zeigten ihm nur den Wassernapf und stellten ihm etwas Futter hin. Doch der kleine war so erschöpft von den vielen Eindrücken, dass er sich an unsere Füsse legte und einschlief.

info@mo-chridhe.de