mo-chridhe

Der Einzug

Dann kam der Tag an dem Gesa zu uns kommen sollte . Mein Freund holte sie ab und fuhr mit ihr nach Hause. Ich war zu diesem Zeitpunkt arbeiten. Gegen Abend, als ich nach Hause kam, stand da eine kleine helle maus in der Wohnung... nicht recht sicher was sie von alledem nun halten sollte. Sie roch sehr streng nach allem was man so riechen kann und wich einem ständig aus.

Sie kannte weder Autofahren, noch an einer Straße mit darauf fahrenden Autos langgehen und auch ganz viele andere alltägliche Dinge nicht. Sie hatte Panik vor all diesen Sachen.

Zuhause hatte sie einen heiden Spaß Mülleimer leer zuräumen. Sie war aber wiederum von anfang an eine ganz ruhige Hündin im Haus. Man hat sie nie unangenehm war genommen (auch heute nicht!) oder mal gehört das sie bellt. Sie bellt sowieso sehr sehr selten.... nur wenn jmd. in ihr trautes Heim möchte und sich durch Klingeln ankündigt, dann bellt auch mal Gesa :-)

info@mo-chridhe.de